16.10.2019

Strategische Partnerschaft von Haufe und LinkedIn: Bessere Recruiting-Erfahrung für Talente und unsere Kunden

Katharina Müller

Redakteurin Haufe Talent Management

Haufe hat mit LinkedIn Talent Solutions eine neue strategische Partnerschaft geschlossen. Die strategische Partnerschaft macht es Talenten u. a. möglich, ihre Bewerbung auf Basis ihres bestehenden LinkedIn-Profils durchzuführen. Dies geschieht über die Integration der neuesten Version des „Apply with LinkedIn“-Plug-ins in die Haufe Talent Management Lösung.

Partnering with Haufe helps to further streamline the candidate hiring experience,” sagt Lee Womer, Senior Director Business Development bei LinkedIn. „We will continue to work closely with Haufe to provide solutions that deliver even more value for both customers and members.” 

[#anchor1]Was ist LinkedIn Recruiter?[#anchor1]

Der LinkedIn Recruiter ist ein wertvolles Tool für das Active Sourcing. Dieses wird bei der Suche nach Talenten immer wichtiger. Bislang verbrachten Personaler jedoch viel Zeit damit, Daten aus dem LinkedIn Recruiter in ihr Bewerbermanagement zu übertragen – oder umgekehrt. Für Nutzer von Haufe Talent Management wird das nun anders. Durch die Schnittstelle „Recruiter System Connect“ sind zum Beispiel Informationen über die Stelle, den Kandidaten, die Bewerbung, den Status und die Bewertung automatisch zwischen dem Haufe Bewerbermanagement und dem LinkedIn Recruiter synchronisert. Dies spart wertvolle Zeit und Recruiter genießen eine ganz neue Datenqualität.

„Recruiter müssen endlich nicht mehr zwischen zwei Systemen hin und her wechseln, um alle aktuellen Informationen zu einem Kandidaten zu sehen. Das erleichtert ihre Arbeit und spart wertvolle Zeit,“ sagt Juliane Bürkle, Chief Product Officerfür Haufe Talent Management.

Jens Bender, Managing Director Haufe Talent Management, betont: „Die Integration verbessert nicht zuletzt die Recruiting-Erfahrung: Kandidaten erhalten zum Beispiel keine versehentlichen Mehrfach-Anfragen mehr, da das ganze Talent Aquisition Team auf den gleichen aktuellen Datenstand zugreift.“

[#anchor2]Wissen aus zwei Systemen vereint[#anchor2]

Die Integration erlaubt die bestmögliche Nutzung von Informationen. Personaler senden die Daten aus LinkedIn Recruiter mit einem Klick an ihr Haufe Bewerbermanagement und verknüpfen sie mit einer offenen Stelle. So erhalten sie ein viel umfassenderes Bild von möglichen Kandidaten, bevor sie diese kontaktieren.

Die Kombination von Haufe Bewerbermanagement und LinkedIn Recruiter:

  • ermöglicht immer aktuelle Kandidateninformationen.
  • verbessert die Zusammenarbeit im Talent Aquisition Team.
  • spart wertvolle Zeit – im Schnitt 30 Minuten pro Recruiter und Tag.
  • vereinfacht den Hiring-Prozess –insbesondere das Active Sourcing – deutlich.

Zukünftig sind noch weitere Verknüpfungen von LinkedIn Services und Haufe Talent Management geplant. Die Candidate Experience wird damit maßgeblich verbessert und das Recruiting gleichzeitig vereinfacht.

Weitere Informationen zur Aktivierung von LinkedIn Recruiter System Connect für Bestandskunden finden Sie hier.

[#anchor3]Mehr Bewerbungen über LinkedIn[#anchor3]

„Für unsere Kunden erhöht die Integration von „Apply with LinkedIn“ nachweislich die Zahl eingehender Bewerbungen“, so Juliane Bürkle, Chief Product Officer für Haufe Talent Management. Interessenten und potenzielle Kandidaten können sich zeitsparend und ohne viel Aufwand sofort mit ihrem persönlichen LinkedIn-Profil beim potenziellen Arbeitgeber bewerben. Der Vorteil: Die übermittelten Profildaten werden automatisch ins Haufe Bewerbermanagementsystem übertragen. Kunden von Haufe und LinkedIn Talent Solutions haben somit sofort Zugriff auf alle eingegangenen Bewerbungen und die Profildaten.

„Unser Ziel ist es, den Bewerbungsprozess für beide Seiten – Kandidaten und Arbeitgeber – so einfach und schnell wie möglich zu machen“, so Juliane Bürkle weiter. Ein weiterer Vorteil: Kunden von Haufe Talent Management die sich für das „Apply with LinkedIn“-Plug-in entscheiden, erhalten eine Übersicht über Kandidaten, die den Bewerbungsprozess nicht vollendet haben, aber dennoch weiterhin an dem Stellenangebot interessiert sein könnten. Sie können mit diesen Interessenten über LinkedIn in Kontakt bleiben und sie so zu einem späteren Zeitpunkt doch noch für ihr Unternehmen gewinnen.

[#anchor4]Integration weiterer Lösungen geplant[#anchor4]

„Die Integration von „Apply with LinkedIn“ war lediglich der erste Schritt im Rahmen unserer strategischen Partnerschaft mit LinkedIn sowie bei der Erweiterung unseres Lösungsportfolios für erfolgreiche Personalgewinnung“, so Jens Bender, der bei Haufe für den Aufbau der nächsten Generation einer integrierten Softwarelösung zur Personalgewinnung verantwortlich ist. „Wir sind davon überzeugt, dass gerade in der Personalgewinnung möglichst einfache und benutzerfreundliche Lösungen den Unterschied im Wettbewerb um knappe Talentzielgruppen machen werden. Somit arbeiten wir einerseits am Ausbau der Integration mit LinkedIn aber andererseits auch an der Ausweitung um andere Lösungen entlang des gesamten Talentlebenszyklus.“

Schon bald werden in die Haufe-Lösung weitere Services von LinkedIn integriert. Geplant sind unter anderem Integrationen wie „Easy Apply“ und „Recruiter System Connect (RSC)“, die Kandidaten und Arbeitgebern die gemeinsame und integrierte Nutzung sowie Kommunikation über LinkedIn und Haufe Talent Management noch weiter erleichtern.

Digitales Recruiting - Trends & Strategie

Kostenloses Whitepaper rund um neue Entwicklungen und Best Practices im E-Recruiting.
Jetzt downloaden

Katharina Müller

Katharina Müller ist Redakteurin bei der Haufe Group und davon überzeugt, dass moderne Arbeitswelten Leichtigkeit, aber auch Potenzial für Menschlichkeit kreieren.

Jetzt zum Haufe Talent-Newsletter anmelden!

Jetzt regelmäßig informiert bleiben: Mit dem Haufe Talent Newsletter

E-Mail schreiben

Kontaktieren Sie uns.

Termin vereinbaren

Jetzt Termin vereinbaren.

Pfeil
strategische-partnerschaft-haufe-linkedin