24
.
03
.
2020

RSC: Haufe und LinkedIn intensivieren strategische Partnerschaft

Christoph Herzog

Redakteur Haufe Talent Management

Haufe integriert die Schnittstelle LinkedIn Recruiter System Connect (RSC), um Workflows im Recruiting für seine Kunden einheitlich und effizienter zu gestalten. Dieser Schritt schließt sich an die Integration von „Apply with LinkedIn“ in das Haufe Talent Management an. Damit gaben Haufe und LinkedIn ihre strategische Partnerschaft im Oktober 2019 bekannt.

„Partnering with Haufe helps to further streamline the candidate hiring experience,” sagt Lee Womer, Senior Director Business Development bei LinkedIn. „We will continue to work closely with Haufe to provide solutions that deliver even more value for both customers and members.” 

Was ist LinkedIn Recruiter?

Der LinkedIn Recruiter ist ein wertvolles Tool für das Active Sourcing. Dieses wird bei der Suche nach Talenten immer wichtiger. Bislang verbrachten Personaler jedoch viel Zeit damit, Daten aus dem LinkedIn Recruiter in ihr Bewerbermanagement zu übertragen – oder umgekehrt. Für Nutzer von Haufe Talent Management wird das nun anders. Durch die Schnittstelle „Recruiter System Connect“ sind zum Beispiel Informationen über die Stelle, den Kandidaten, die Bewerbung, den Status und die Bewertung automatisch zwischen dem Haufe Bewerbermanagement und dem LinkedIn Recruiter synchronisert. Dies spart wertvolle Zeit und Recruiter genießen eine ganz neue Datenqualität.

„Recruiter müssen endlich nicht mehr zwischen zwei Systemen hin und her wechseln, um alle aktuellen Informationen zu einem Kandidaten zu sehen. Das erleichtert ihre Arbeit und spart wertvolle Zeit,“ sagt Juliane Bürkle, Chief Product Officerfür Haufe Talent Management.

Jens Bender, Managing Director Haufe Talent Management, betont: „Die Integration verbessert nicht zuletzt die Recruiting-Erfahrung: Kandidaten erhalten zum Beispiel keine versehentlichen Mehrfach-Anfragen mehr, da das ganze Talent Aquisition Team auf den gleichen aktuellen Datenstand zugreift.“

Wissen aus zwei Systemen vereint

Die Integration erlaubt die bestmögliche Nutzung von Informationen. Personaler senden die Daten aus LinkedIn Recruiter mit einem Klick an ihr Haufe Bewerbermanagement und verknüpfen sie mit einer offenen Stelle. So erhalten sie ein viel umfassenderes Bild von möglichen Kandidaten, bevor sie diese kontaktieren.

Die Kombination von Haufe Bewerbermanagement und LinkedIn Recruiter:

  • ermöglicht immer aktuelle Kandidateninformationen.
  • verbessert die Zusammenarbeit im Talent Aquisition Team.
  • spart wertvolle Zeit – im Schnitt 30 Minuten pro Recruiter und Tag.
  • vereinfacht den Hiring-Prozess –insbesondere das Active Sourcing – deutlich.

Zukünftig sind noch weitere Verknüpfungen von LinkedIn Services und Haufe Talent Management geplant. Die Candidate Experience wird damit maßgeblich verbessert und das Recruiting gleichzeitig vereinfacht.

Weitere Informationen zur Aktivierung von LinkedIn Recruiter System Connect für Bestandskunden finden Sie hier.

So komplex und vielfältig wie heute war Recruiting noch nie. Mehr denn je konkurrieren Unternehmen in Zeiten von Fachkräftemangel, demografischem Wandel und digitaler Transformation um die cleversten Köpfe. Gleichzeitig eröffnen sich immer neue Wege, um geeignete Bewerber zu gewinnen. Erfahren Sie mehr in unserem kostenlosen Whitepaper Recruiting - eine Einführung.

Pfeil

E-Mail schreiben

Kontaktieren Sie uns.

Termin vereinbaren

Jetzt Termin vereinbaren.