Professionelle Einarbeitung für eine erfolgreiche Mitarbeiterintegration

Um neuen Mitarbeitern den Einstieg so leicht wie möglich zu machen, ist ein professioneller Integrationsprozess unabdingbar. Dieser enthält neben Eintrittsinformationen, Gesprächen mit der Führungskraft, dem Kennenlernen des Teams und der Schlüsselfunktionen auch einen systematischen Einarbeitungsplan und Training-on-the-Job zu den spezifischen Arbeitsprozessen.

Derartige Maßnahmen begleiten den Mitarbeiter meist während der ersten sechs Monate, erleichtern die Integrationsphase und steigern die Arbeitseffizienz. Etabliert haben sich in der Praxis begleitend auch Betreuungsprogramme wie Patensysteme oder Mentorenprogramme, in denen dem Mitarbeiter von Anfang an ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite steht.

Der intelligent gestaltete Integrationsprozess fördert dabei auch die frühzeitige Vorstellung in die Unternehmenskultur, z.B. durch die Organisation von Social Events oder Gruppen, die darauf abzielen, neue Mitarbeiter zielgerichtet zu integrieren und Kontakte mit der bestehenden Belegschaft zu fördern. Dies kann bspw. auf einer zentralen Plattform, welche für alle Mitarbeiter zugänglich ist, gefördert werden. Diese ermöglichen Kommunikation und beschleunigen das “soziale Anwachsen” des Mitarbeiters im neuen Unternehmensumfeld, sodass persönlicher Frustration vorgebeugt wird.


Zurück zur Artikelübersicht


Das könnte Sie auch interessieren

Arbeitshilfe

Onboarding

Ein Leitfaden
Download
Checkliste

Onboarding

10 Erfolgsfaktoren
Download
Arbeitshilfe

Onboarding

Einarbeitungsplan für neue Mitarbeiter
Download
Deutschland
+49 89 1222 873 89
Schweiz & International
+41 71 224 01 01
USA
+1-855-694-2833