Personalentwicklung: Nachfolgeplanung proaktiv und digital gestalten

Verlässt ein:e Mitarbeiter:in das Unternehmen oder wechselt die Position, so gilt es die entstandene "Lücke" schnellstmöglich und optimal nachzubesetzen. Da ein externes Recruiting oft teuer und langwierig sein kann, ist es wichtig mithilfe von interner, aktiver Personalentwicklung bestmöglich auf eine solche Situation vorbereitet zu sein. In dieser Aufzeichnung werden folgende Fragen beleuchtet:

- Woran sind Schlüsselpositionen erkennbar?
- Welche Rolle spielen Talent Pools?
- Wie kann der Ist- und Soll-Bedarf im Hinblick auf Mitarbeiterkompetenzen erfasst werden?
- Wie lässt sich das Thema mithilfe von Software abbilden?

Viele Spaß beim Ansehen!

Pfeil